Kaffee Nachmittag im August

Nach langer, Corona bedingter Pause, wollen wir wieder mit dem Kaffeenachmittag im DRK-Zentrum beginnen. Starten wollen wir am Dienstag, den 10. August um 14:30 Uhr. Allerdings vorerst nur nach vorheriger Anmeldung, die unser stellvertretender Vorsitzender, Karl-Heinz-Tapken, unter der Tel.-Nr.: 04106 68976 entgegennimmt. Wir hoffen, dass diese und weitere Veranstaltungen nicht durch erneute Auflagen verhindert werden.

Fasching 2020 im DRK-Zentrum

2020-02-16_Senioren_Fasching_1

Fasching beim Seniorennachmittag

DRK Quickborn feiert mit Senioren

„Maskenball“ war das Motto des Seniorennachmittags im DRK-Zentrum Quickborn. Wie in jedem Jahr hatten die Helferinnen und Helfer die Räumlichkeiten entsprechend der Faschingszeit dekoriert. Etwa 30 kostümierte Besucherinnen und Besucher ließen es sich nicht nehmen, an der närrischen Veranstaltung teilzunehmen. Sigi Zeitler, mittlerweile schon als „Hausmusiker“ bezeichnet, sorgte am Keyboard für die entsprechende Stimmung. Einzelne Vorträge, gemeinsamer Gesang, Schunkeln, Tanz und eine Polonaise sorgten für kurzweilige Unterhaltung. Nach dem gemeinsamen Essen, Kartoffelsalat mit Bockwurst, ging für alle ein sehr schöner Nachmittag zu ende.

Skat- und Kniffelturnier

Der DRK-Ortsverein Quickborn hatte zum Skat- und Kniffel-Pokalturnier ins Anneliese-Kruse-Haus eingeladen. Diese Veranstaltung erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Insgesamt 15 SpielerIinnen fürs Kniffeln sowie 22 SpielerInnen kamen zum Reizen beim Skat. Es wurde gewürfelt und gereizt und jeder Mitspieler bekam einen Fleischpreis. Am Ende wurden dann jeweils der/die Sieger/in nach Punkten im Kniffeln sowie beim Skat ermittelt. Mit 2400 Punkten war Hans-Werner Voss aus Quickborn Sieger und bekam den Wanderpokal; beim Skat erreichte Dieter Holm aus Henstedt-Ulzburg mit 903 Punkten das beste Ergebnis und auch dieser Spieler bekam einen Wanderpokal. Die Pokale werden einmal im Jahr ausgespielt. Bisher hat es noch kein Spieler geschafft, den Pokal ein zweites Mal zu erspielen. Übrigens bei dreimaligem Gewinn geht der Pokal an den Gewinner endgültig über. Unser nächstes Turnier findet am Donnerstag, den 21. November um 19:00 Uhr im Anneliese-Kruse-Haus statt. Dann geht es um Tisch-Fleischpreise.

Fasching 2019

2019-02-13_Fasching_01

Alaaf und Helau

Fasching-Seniorennachmittag beim DRK

„BUNT“ war das Motto beim diesjährigen Faschingsfest beim Deutschen Roten Kreuz in Quickborn. Wie das Motto so waren dann auch die Besucher kostümiert. Krankheitsbedingt waren leider nicht so viele Besucher wie in den Vorjahren ins DRK-Zentrum gekommen. Dennoch hatte der „Hausmusiker“ Sigi Zeitller keine große Mühe die Anwesenden in kürzester Zeit in Schwung zu bringen. Der von den Helferinnen und Helfern liebevoll geschmückte Raum, Kaffeetafel und Vorträge, Tanz, Polonaise und Unterhaltung; für alle war es ein schöner stimmungsvoller und gelungener Nachmittag. Selbstverständlich fehlte auch nicht das gemeinsame Abendessen mit Kartoffelsalat und Würstchen.

Der nächste Senioren-Kaffeenachmittag findet am Dienstag, 12. März um 14:30 Uhr statt. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Wer den Weg nicht allein schafft, kann den Fahrdienst unter der Tel-Nr 04106 68976 anfordern. Abholung und Heimfahrt zu unseren Veranstaltungen sind kostenlos. Wir freuen uns über viele Besucher.

DRK-Weihnachtsfeier 2018

Weihnachtsfeier_01
Weihnachtsfeier_03

Der 3. Advent ist seit Jahren der Tag, an dem der DRK-Ortsverein Quickborn Senioren zur Weihnachtsfeier einlädt. In diesem Jahr kamen etwa 70 Mitglieder und Gäste ins Anneliese-Kruse-Haus und erfreuten sich bei Kaffee und Kuchen an dem vom Vorstand sowie den Helferinnen und Helfern vorbereiteten Programm. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Hans-Hermann Behncke und den Grußworten des Ersten Stadtrates, Klaus Hensel und dem Präsidenten des DRK-Kreisverbandes Pinneberg, Wolfgang Krohn, begann das Jugendrotkreuz mit Vorträgen zur Weihnachtszeit.

Weihnachtsfeier_02

Die musikalische Begleitung der Veranstaltung hatte, wie in den Vorjahren, Siggi Zeitler übernommen. Zur weiteren Unterhaltung war der Chor „Hast du Töne“ eingeladen und stellte sein Können unter Beweis. Hoch- und plattdeutsche Geschichten, vorgetragen vom stellvertretenden Vorsitzenden, Karl-Heinz Tapken, rundeten das Programm ab. Der Fahrdienst tat das Seinige zum Gelingen der Veranstaltung.

Wir wünschen allen
Mitbürgerinnen und Mitbürgern
ein frohes Fest
und ein
gutes neues Jahr!

Mehlbüddelessen 2018

Mehlbueddel_01

Eine Tradition hat sich etabliert

Mittlerweile zur beliebten Tradition geworden ist das Mehlbüddelessen, das vom DRK in Quickborn einmal jährlich angeboten wird. Der Vorsitzende Hans-Hermann Behncke und sein Stellvertreter Karl-Heinz Tapken konnten auch dieses mal über 50 Teilnehmer begrüßen. Die Veranstaltung wurde in diesem Jahr zum 6. mal durchgeführt und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Karl-Heinz Tapken erläuterte den Anwesenden das Mehlbeutelessen, das es in mehreren Ausführungen geben kann. Wir hatten die süße und die herzhafte Variante, das heißt Mehlbeutel mit Kirschen und Mehlbeutel mit Senfsoße. Ein Verteiler, eine Tasse Kaffee und ein Stückchen Kuchen rundeten die gemütliche Zusammenkunft ab. Unsere nächste Sonderveranstaltung findet am 17. Mai im DRK-Zentrum statt. Dann gilt es die Pokale beim Skat- und Kniffelturnier zu erspielen.

Fasching 2018

Seniorennachmittag im Zeichen des Karnevals
Das diesjährige Motto : Urlaub

Der Seniorennachmittag im DRK-Zentrum stand unter dem Motto: Urlaub.

So erschienen dann auch unsere Gäste größtenteils fantasievoll kostümiert und in Karnevalsstimmung, um gemeinsam einen lustigen Nachmittag in dem von den Helferinnen liebevoll geschmückten Raum zu (v)erleben. Der Musiker Hartmut Beekdorf hatte keine große Mühe die Anwesenden auf die Tanzfläche zu bringen und auch eine Polonaise fehlte nicht. Während der Kaffeetafel ließen es sich der stellvertretende Vorsitzende Karl-Heinz Tapken und die Helferin Ute Bars nicht nehmen, einige Kurzgeschichten und Döntjes vorzutragen. Traditionsgemäß gab es dann zum Ausklang Kartoffelsalat und Würstchen.

Gelungene Seniorenweihnachtsfeier

Weihnachtsfeier_02


90 Gäste konnte der Ortsvereinsvorsitzende Hans-Hermann Behncke zur diesjährigen Seniorenweihnachtsfeier im Anneliese-Kruse-Haus begrüßen. Unter ihnen der Bürgervorsteher Henning Meyn sowie der Kreisverbandsvorsitzende Wolfgang Krohn, beide in Begleitung ihrer Ehefrauen. Die Helferinnen und Helfer hatten gemeinsam mit der ehemaligen Hausmeisterin Sonja Heggblum wie immer eine weihnachtliche Atmosphäre geschaffen. Bürgervorsteher Meyn bedankte sich im Namen der Stadt Quickborn für die Arbeit, die der DRK-Ortsverein mit all seinen Gliederungen zum Wohle der Quickborner Bürgerinnen und Bürger leistet und sprach die Hoffnung aus, dass dieses auch in Zukunft so bleiben möge. Auch der Kreisverbandsvorsitzende Wolfgang Krohn lobte die gute Arbeit der Quickborner Rotkreuzler und wünschte den „Heggblums“, die ja die Hausmeistertätigkeit nach über 30 Jahren beendet haben, für die Zukunft alles Gute.

Weihnachtsfeier_01

So fand jeder Besucher einen kleinen handgemachten Wichtel auf dem Teller zum Mitnehmen. Bei Kaffee und Kuchen sorgte der „Hausmusiker“ Sigi Zeitler am Keyboard für die passende musikalische Untermalung. Kurzgeschichten und Gedichte, zum Nachdenken aber auch heiter vorgetragen von der Schauspielerin Angélique Duvier, rundeten das Programm weiter ab. Zwischendurch wurden gemeinsam altbekannte Weihnachtslieder gesungen. Der gemischte Chor Bönningstedt/Hasloh erfreute die Besucher mit diversen Liedern um dann zum Schluss mit allen Anwesenden den Nachmittag mit „Stille Nacht, heilige Nacht“ ausklingen zu lassen. Zuvor ergriff der stellvertretende Vorsitzende Karl-Heinz Tapken das Wort. Er bedankte sich ausdrücklich bei allen Akteuren und Mitwirkenden für die geleistete Arbeit. Mit guten Wünschen zum Weihnachtsfest und Jahreswechsel traten alle zufrieden den Heimweg an.

Skat- u. Kniffel- Pokalverteidigung

Skat – und Kniffel – Pokale wurden wieder ausgespielt

Das begehrte Objekt „Der Wanderpokal“
Siegerin_Kniffel
Stolz präsentiert Brigitte Lob den gewonnenen Pokal

Viel Spaß und Freude hatten die Teilnehmer/innen beim ersten Skat- und Kniffelturnier in diesem Jahr. Galt es doch, den Wanderpokal zu verteidigen oder aber auch zu gewinnen.

Am Ende standen sie fest:
Mit 2560 Punkten wurde Frau Brigitte Lob Siegerin beim Kniffeln und konnte neben einem Fleischpreis auch den Wanderpokal in Empfang nehmen. Nach 60 Skatspielen wurde Frau Wilka Köpp mit 1294 Punkten Siegerin beim Skat und bekam neben einem Fleischpreis ebenfalls einen Wanderpokal. Am 16. November werden die Karten wieder gemischt und die Würfel können rollen.

Tagesordnung Mitgliederversammlung 2017

am Montag, den 03.April 2017, um 20 Uhr im DRK-Zentrum  „Anneliese Kruse Haus“ Feldstraße 14, 25451 Quickborn

          Tagesordnung

          1.    Eröffnung und Feststellung der Beschlußfähigkeit

          2.   a)    Jahresbericht 2016

                b)     Aussprache und Genehmigung

          3.    Grußwort der Gäste

          4.   a)    Kassenbericht 2016

                b)    Aussprache

          5.   a)    Bericht der Kassenprüfer

                b)   Genehmigung der Jahresrechnung und Entlastung des Vorstandes

          6.   a)    Haushaltsansatz 2017

                b)   Genehmigung des Haushaltsansatzes 2017

          7.   Ehrungen der aktiven Jubilare

          8.   Wahlen

               a.)   Wahl eines Kassenprüfers/einer Kassenprüferin

               b.)   Delegierte für die Kreisversammlung 2017

          9.   Verschiedenes

          Der Vorstand

1 2 3 4