Seniorennachmittag in der Faschingszeit

 

Traditionell hatte der DRK-Ortsverein Quickborn zum Senioren-Fasching eingeladen. Gut 50 Senioren und Helferinnen, unterstützt vom Fahrdienst, konnte die Organisatorin Sonja Heggblum im DRK-Zentrum begrüßen. Sie wies ausdrücklich daraufhin, dass nur durch die gemeinsamen Anstrengungen aller Helferinnen und Helfer wieder Räumlichkeiten voller Atmosphäre geschaffen werden konnten und bedankte sich bei allen Beteiligten.

Die Räumlichkeiten waren wie in all den Vorjahren liebevoll hergerichtet. In diesem Jahr  war das Motto "Märchenhaftes". Wen wundert es da, dass die Seniorinnen sich alle etwas haben einfallen lassen. Einige waren erst auf den zweiten oder dritten Blick zu erkennen. Vom Rotkäppchen über die sieben Zwerge, von Schneewittchen bis hin zur Küchenmamsell, alles war vertreten.
Zur Tradition gehörte auch wieder die musikalische Begleitung der Veranstaltung durch Helge Heggblum. Er erinnert sich gern an die Veranstaltungen, zu deren Gelingen er bereits seit fast 28 Jahren mit wenigen Ausnahmen beigetragen hat. Schon während der Kaffeetafel, bei der es die beliebten selbstgebackenen Pförtchen gab, begann er mit schwungvollen Melodien, deren Rhythmus zum Schunkeln und Mitklatschen animierten.

Im weiteren Verlauf gab es dann ein Gläschen Sekt und einige dem Anlass entsprechende Kurzgeschichten und Spiele sowie eine satirische Betrachtung der Geschehnisse in Quickborn, die Trutz Heggblum zusammengestellt und auch vorgetragen hat. So waren dann auch die schönen Stunden im Handumdrehen wieder vorbei. Nach Polonaise und weiteren Gesängen wurde der Nachmittag mit dem auch zur Tradition gehörenden Abschlussessen, Kartoffelsalat und Würstchen, beendet.

Büttenrede - Und wieder ist ein Jahr vergangen

Zurück


 Deutsches Rotes Kreuz
 Ortsverein Quickborn e.V.
 Feldstraße 14
 25451 Quickborn

 Spendenkonto:
 VR Bank Pinneberg
 IBAN:
 DE70 2219 1405 0057 2138 50
 BLZ: GENODEF1PIN