Blutspende in den Ferien ein Erfolg

Der Blutspendentermin am 15. August in Quickborn verspricht eine positive Entwicklung. Von 98 Spendenwilligen, darunter 11 Erstspender, konnten 89 Blutkonserven gewonnen werden. Wir hoffen und wünschen, dass der Aufwärtstrend anhalten möge. Schon vor dem offiziellen Beginn warteten die ersten Spender geduldig auf den Start. Wir wollen heute einmal darstellen, wie ein Termin abläuft.

Es beginnt mit der Anmeldung. Nach dem Ausfüllen eines Fragebogens geht es weiter zum Hb-Test und dann zur Besprechung zum Arzt

Ist alles geklärt, begibt man sich in den Spendenraum. Dort stehen bequeme Liegen, auf denen man für die Dauer der Blutabnahme ruht.

Nach der Blutabnahme, die von einem erfahrenen Team überwacht wird, und einer weiteren Ruhephase geht es in den Imbissraum. Dort steht ein leckerer Imbiss mit verschiedenen Leckereien für die Spenderinnen und Spender bereit. Das Helferinnenteam in der Küche achtet stets darauf, dass immer alles frisch zubereitet und appetitlich auf dem Buffet zur Verfügung steht.

Bei dem letzten Termin konnten wir ein besonderes Jubiläum begleiten. Hinrich Seimer aus Quickborn-Renzel war zum 100.ten mal zum Blutspenden erschienen. Er hat somit inzwischen 50 Ltr. Blut gespendet. Hierfür bekam er neben einer Urkunde eine Kiste mit Wein, die ihm vom stellvertretenden Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins, Karl-Heinz Tapken, mit Dankesworten des DRK überreicht  wurde.

Unser nächster Termin steht schon fest :

Mittwoch, 14. November 2018 in der Zeit von 15:00 Uhr bis 19:30 Uhr

dann heißt es wieder: Blutspender sind Lebensretter !

Zurück


 Deutsches Rotes Kreuz
 Ortsverein Quickborn e.V.
 Feldstraße 14
 25451 Quickborn

 Spendenkonto:
 VR Bank Pinneberg
 IBAN:
 DE70 2219 1405 0057 2138 50
 BLZ: GENODEF1PIN