Blutspende am 19 März 2014

107 Blutkonserven wurden beim Blutspendetermin am 19. März im DRK-Zentrum hergestellt. Unter den 115 Spendenwilligen waren erfreulicherweise 7 Erstspender. Die Frage, warum die Zahl der Blutspenderinnen und Blutspender ständig abnimmt, läßt sich allerdings nicht beantworten. Selbst die Mitarbeiter/innen des Blutspendedinstes Nord-Ost haben keine Erklärung dafür. Dabei ist es unheimlich wichtig, dass genügend Blutkonserven vorgehalten werden. Jede Bürgerin und jeder Bürger kann zu jeder Zeit Blutspenden benötigen.

Für 75 Blutspenden wurde Herrn Werner Hanke ( Foto ) mit einem Präsent und einer Urkunde gedankt.

 

Ebenfalls bedanken konnte sich das Team bei Herrn Günter Schultz für die 25. te Blutspende.

 

Der nächste Blutspendetermin findet am 04. Juni 2014 von 15:00 Uhr bis 19:30 Uhr statt.

 

Das Blutspenden ist im Prinzip eine Angelegenheit, die nur etwas Zeit erfordert. Die Durchführung der Blutspende teilt sich in 5 Phasen, die wir hier einmal exemplarisch dargestellt haben.

 

Phase I: Es beginnt mit der Anmeldung, wo zunächst die Personalien festgehalten werden. Ist man bereits registriert, genügt die Vorlage des Blutspenderausweises und der Personalausweis.

 

Phase II: Nach dem Ausfüllen eines Fragebogens begibt man sich zur MTA (Medizinisch-Technischen-Assistentin) und läßt den HB-Wert sowie die Körpertemparatur feststellen.

Phase III: Danach geht es weiter zum ärztlichen Gespräch.

 

Phase IV: Erst wenn der Arzt "grünes Licht" gibt, begibt man sich in den Spendenraum und läßt sich 500 ml Blut abnehmen.

 

Phase V: Nach einer ca. 10 minütigen Ruhepause folgt die Stärkung am Buffet.

   
Da auch diese Veranstaltung ohne die ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen des Ortsvereins nicht möglich ist, sind diese währendessen ständig damit beschäftigt, das Buffet vorzuhalten.

Zurück


 Deutsches Rotes Kreuz
 Ortsverein Quickborn e.V.
 Feldstraße 14
 25451 Quickborn

 Spendenkonto:
 VR Bank in Holstein eG
 IBAN:
 DE70 2219 1405 0057 2138 50
 BLZ: GENODEF1PIN