Weihnachtsfeier für Senioren 2016

Wieder eine gelungene Veranstaltung

Obwohl der Beginn erst um 14 Uhr 30 war, standen die ersten Besucher bereits um 13 Uhr 15 vor der Tür. Und nach und nach füllte sich der Saal bis auf den letzten Platz an den wie immer liebevoll gedeckten Tischen. Wir hatten für 96 Besucher vorbereitet und die waren dann auch gekommen um den Klängen von Michael Meyer Lomax am Keyboard zu lauschen, um sich vom Zauberer und Bewegungskünstler Wittich Wolf in den Bann ziehen zu lassen und nicht zuletzt dem Gesang des Chores „Hast du Töne“ zu lauschen. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Hans-Hermann Behncke überbrachten dann der Bürgervorsteher Henning Meyn die Grüße der Stadt Quickborn und Herr Dr. Hennicke die Grüße des DRK-Kreisverbandes Pinneberg. Beide betonten, dass die Aktivitäten des Ortsvereins Quickborn nicht wegzudenken sind und nannten unter anderem auch die gut organisierte Weihnachtsfeier.

 

 

Vorsitzender Hans-Hermann-Behncke begrüßte die Besucher und Ehrengäste, darunter Bürgervorsteher Henning Meyn und den stv. Bürgermeister Klaus-H. Hensel sowie den Vertreter des DRK-Kreisverbandes, Herrn Dr. Hennicke. Auch die ehemalige Vorsitzende Frau Grete Pieper war der Einladung gefolgt und herzlich willkommen.

 

In dem mit sehr viel Liebe und entsprechender Dekoration  hergerichteten Raum gab es Kaffee und Kuchen und ein durchaus ansprechendes Programm. Die Besucher fühlten sich wohl und bedachten die einzelnen Darbietungen mit reichlich Applaus und Dankesworten.

 

Zauberer und Bewegungskünstler Wittich Wolf brachte die Besucher mit seinen Zauberkünsten zum Staunen. Ob Karten- oder Seiltrick, Verwandlung von Papier in einen 50,00 €-Schein oder gar aus Papierschnipseln Schnee und noch vieles andere mehr, es war schon erstaunlich.

 

 Den Abschluß seiner Darbietungen bildete das Jonglieren mit bis zu 5 Farbe wechselnden Bällen.

 

Nach dem Zauberkünstler nahm der Quickborner Chor "Hast du Töne" uner der Leitung von Roman Klein Aufstellung. Stimmgewaltig und locker trugen die Sängerinnen und Sänger Lieder wie z.B. "Amazing Grace" oder "Halleluja" vor. 

 

 

 

Sonja Heggblum, Organisatorin des Nachmittags, dankte allen Helferinnen und Helfern, dazu gehörten die Damen in der Küche genauso, wie der Fahrdienst und die aktive Bereitschaft, für die Unterstützung. "Nur gemeinsam können wir solche Events für unsere Bürgerinnen und Bürger auf die Beine stellen. Ich wünsche allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes 2017". Dieses wurde dann auch von den Besuchern mit lang anhaltendem Beifall und strahlenden Gesichtern gewürdigt.

Zum Abschluß sangen dann alle gemeinsam den "Klassiker"  "Stille Nacht, heilige Nacht . . ."

 

*********

 

Zurück


 Deutsches Rotes Kreuz
 Ortsverein Quickborn e.V.
 Feldstraße 14
 25451 Quickborn

 Spendenkonto:
 VR Bank Pinneberg
 IBAN:
 DE70 2219 1405 0057 2138 50
 BLZ: GENODEF1PIN