Kaffeenachmittag im Zeichen der Prävention

Kaffeenachmittag im Zeichen der Prävention

        

 

Polizeioberkommissarin

Ilona Querling  schilderte eindrucksvoll,

welchen Gefahren wir heutzutage ausgesetzt

sein können

                                                     [

Der Seniorennachmittag stand diesmal unter dem Zeichen der Prävention. Polizeioberkommissarin Ilona Querling von der Polizeistation Quickborn hatte sich nicht zweimal bitten lassen und sofort dem Wunsch des DRK entsprochen, im Rahmen des Senioren-Kaffeenachmittags den Senioren Rede und Antwort zum Thema Sicherheit zu stehen. Nach der gemeinsamen Kaffeetafel stellte Frau Querling in eindrucksvoller Weise die Gefahren, denen Senioren, und nicht nur diese, tagtäglich begegnen können, dar. Sei es beim Einkaufen, wo häufig genug Leichtsinn dazu führt, dass „Langfinger“ ein leichtes Spiel haben oder aber auch Gedränge von Taschendieben ausgenutzt wird. Frau Querling ermunterte die Anwesenden im Zweifelsfall bei verdächtigen Ereignissen lieber einmal mehr die 110 wählen und das Geschehnis schildern. Der Gesprächspartner am anderen Ende wird dann entscheiden, was zu tun ist. Weitere Themen waren der „Enkeltrick“, die in jüngster Zeit vermehrt getätigten Anrufe, bei denen sich die Anrufer unter getricksten Telefonnummern und Nutzung amtlicher Titel sensible Daten ergaunern wollen. „Seien sie misstrauisch und geben keine persönlichen Daten preis !“ rief sie den Besuchern zu. „Öffnen sie niemals ihre Geldbörse, wenn ein Fremder sie um Wechselgeld bittet.“ Es entstand eine Diskussion, in deren Verlauf dann auch über persönliche Erlebnisse berichtet wurde. Sonja Heggblum vom DRK dankte Frau Querling für die Ausführungen und hofft, dass die Senioren ein wenig mehr auf Sicherheit im Alltag achten werden, denn dann hat der Nachmittag auch seinen Zweck erfüllt.

 

 

        

 

Es begann wie immer mit der gemeinsamen Kaffeetafel

 

* * * * *

Zurück


 Deutsches Rotes Kreuz
 Ortsverein Quickborn e.V.
 Feldstraße 14
 25451 Quickborn

 Spendenkonto:
 VR Bank in Holstein eG
 IBAN:
 DE70 2219 1405 0057 2138 50
 BLZ: GENODEF1PIN